Home
Initiative Sorgerecht und Unterhaltspflicht
Service-Hotline
Anna-W. auf tv.berlin, Stadtgespräch Porträt Teil 1
Anna-W. auf tv.berlin, Stadtgespräch Porträt Teil 2
Anna-W. bei Britt auf SAT1
Anna-W. in der B.Z.
Anna-W. in der BILD
Anna-W. in der TAZ
Anna-W. im TAZ-Blog
Anna-W. auf Wikipedia
Anna-W. auf Wikipedia im Bel Ami
Anna-W. auf Literatur-Wikipedia
Anna-W. auf PlusPedia der Enzyklopädie
Anna-W. auf FAB
Anna-W. im Radio FRITZ
Anna-W. bei ARD-Ratgeber-Recht
Anna-W. auf Twitter.com
Anna-W. auf blog.de
Anna-W. auf facebook.com
Anna-W. auf youtube.com
Anna-W. auf blogger.de
Kontakt
Gästebuch
Disclaimer
Copyright
Impressum
 

Home


                         
             

Anna-W. ist eine Buchautorin und ehemalige Luxus-Prostituierte, bekannt aus TV und Radio und hat sich dem Kampf gegen unterhaltsflüchtige Väter verschrieben. Von 2001 bis 2003 hat sie im Deutschen Bundestag im Bereich Familie, Senioren, Frauen und Jugend gearbeitet und hieraus sehr viele Informationen sammeln können, sowie aus eigenen leidvollen Erfahrungen zum Beispiel der jahrenlangen Flucht mit ihrem Kind vor dem in Mafia- und Zuhälterkreisen lebenden Kindesvater. Im Jahre 2005 wäre Anna-W. physisch fast daran gestorben, indem sie eine Gehirnblutung in Form eines akut geplatzten Gehirnaneurysmas erlitt, welches sie nur sehr knapp überlebte. Zudem hat sich Anna-W. bereits im Jahr 2006 in dem Filmbeitrag "ARD-Ratgeber-Recht" gegen unterhaltsflüchtige Väter aus eigener Betroffenheit engagiert und somit geholfen diese Thematik zu veröffentlichen.

Anna-W. beschreibt in einem ihrer Bücher mit dem Titel: "Das Luxus-Callgirl aus dem BEL AMI"  die Arbeit als Luxus-Prostituierte im Nobel-Etablissement "BEL AMI" in Berlin, welches weit über Europas Grenzen hinweg berühmt und bekannt ist, wo sich Hollywood´s Superstars die Klinke in die Hand gegeben haben. Auch aus Kreisen der Wirtschaft, Sport und Politik berichtet sie.

Anna-W. beschreibt in einem ihrer Bücher die jahrelange Flucht mit ihrem Kind in das europäische Ausland um dem mit Mord drohenden aus Zuhälter-, Drogen- und Mafiamilieu stammenden und lebenden Kindesvater zu entkommen.

Anna-W. beschreibt in einem ihrer Bücher mit dem Titel: "Der Deutsche Bundestag, ein Haus voller Narren"  die Arbeit im Deutschen Bundestag mit aller Klarheit gepaart mit Charme, Witz und Ironie.

Um Anna-W. zu kontaktieren bitte vorerst das Kontaktformular oder folgende E-Mail-Adresse: anna-w-bel-ami@gmx.de  zu verwenden.

Anna-W. muss ihre "Namensliste" mit über 170 Promis aus aller Welt des Showbiz, wie Hollywood, Politik, Wirtschaft und Sport der 80er und 90er Jahre für Euro 1,5 Millionen verkaufen, um ihr Kind und sich die nächsten Jahre vor den Nachstellungen und Morddrohungen des Kindesvaters schützen zu können!


Alles Liebe wünscht
Euch                                                                                                          
           
Anna-W.  
                                      
                           
         
                   

© 2007-2011 Anna-W. Alle Rechte vorbehalten

Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden